Als Unternehmer leisten Sie gute Arbeit. Und möchten natürlich für Ihre Arbeit auch bezahlt werden. Leider müssen Sie nicht erst in der Wirtschaftskrise – aber u.U. insbesondere auch jetzt – feststellen, dass Ihre Schuldner nicht rechtzeitig zahlen.

Die Außenstände belasten Ihre eigene Liquidität. Und führen über kurz oder lang dazu, dass Sie selbst ein säumiger Schuldner bei Dritten werden. In letzter Konsequenz ist ihr eigenes Unternehmen durch die Außenstände und die Nicht-Zahlung Ihrer Schuldner bedroht.

Leider müssen wir viel zu häufig feststellen, dass das Verhandeln mit Schuldnern und die mit dem nötigen Nachdruck betriebene Durchsetzung der eigenen Forderung nicht zu den Kernkompetenzen jeden Kaufmannes gehört. Und so nicht die Ergebnisse erzielt werden, die professionell betrieben erreichbar wären.

Aufgrund langjähriger Erfahrung können wir Ihnen hier tatkräftig zur Seite stehen. Insbesondere aus der Arbeit im Bereich „notleidendes Geschäft“ in einer Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank sind wir mit der Materie und dem Klientel gut vertraut. So konnten wir für viele unserer gewerblichen Mandanten bei frühzeitiger Einschaltung Verluste verhindern.

Durch unsere Einschaltung sparen Sie Ihre eigenen Ressourcen für Ihr Kerngeschäft. Und Sie und Ihre Mitarbeiter können sich darauf konzentrieren, neues Geschäft zu akquirieren und zu bearbeiten während wir für Sie Ihre Probleme mit den unbezahlten Altfällen lösen.