Wer nicht hören will

Posted by Simone Winkler on Juli 31st, 2013
Simone Winkler

Fachanwältin für IT-Recht

… muss nach einem alten deutschen Sprichwort fühlen, oder eben in diesem Falle eine einstweilige Verfügung kassieren und die Verfahrenskosten tragen. Nicht hören wollte dieses Mal die Firma 1 & 1 bei welcher unser Mandant einen Komplettanschlluss gebucht hat, also Internet, Festnetz und auch die Handyverträge. Der Mandant hatte vor nicht all zu langer Zeit seine Verträge umgestellt, weil 1 & 1 mal wieder Sondertarife anbot, denen er nicht widerstehen konnte. Also stellte er seine Telefone komplett, so meinte er, um auf 1 & 1. Da all dies am Telefon geschah, gibt es laut der Aussage der Kundendienstmitarbeiterin keine schriftlichen Verträge. Das dies unter Umständen zu Problemen bei der Abrechnung führen kann, liegt meines Erachtens auf der Hand. Read the rest of this entry »

Kein Anspruch auf Dank

Posted by admin on Juli 15th, 2013

Arnim Buck ist Notar mit Amtssitz in Trittau und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Arnim Buck ist Notar mit Amtssitz in Trittau und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Der Marktleiter eines Baumarktes schied nach fast 11 Jahren aus dem Arbeitsverhältnis aus. Er erhielt ein qualifiziertes Arbeitszeugnis mit einer guten Bewertung, in dem als Schlußsatz stand: „Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“ Das reichte dem Marktleiter nicht. Er ärgerte sich darüber, dass der Chef diese „Schlußformel“ auf die guten Wünsche für die Zukunft beschränkt hatte. Er wollte vielmehr, dass der Chef sich noch bei ihm ausdrücklich für die langjährige Zusammenarbeit bedankte. Read the rest of this entry »


Copyright © 2016 Paragrafenpuzzle. Wordpress themes.