Als ich heute Morgen auf dem Weg ins Büro war, klingelte mein Handy, und ich hatte eine neue SMS erhalten. Das ist an sich nichts ungewöhnliches, diesem Falle wunderte ich mich aber erheblich über den Inhalt der SMS.

der Inhalt der SMS lautete nämlich:

Du bist aber schwer zu erreichen, und bist du auch Single und hast Lust etwas zu unternehmen dann melde dich mit Ja oder wenn es nervt Nein unter 015783587111

Und was soll ich sagen ja die SMS hat mich genervt, aber habe ich geantwortet? Nein, denn ich befürchte, dass es sich dabei um eine neue Runde einer Abzocke handelt. Die Vorgehensweise ist immer dieselbe. Die Anbieter nutzen ein Webinterface, in welchem ein Dialogfenster geöffnet ist. Sobald jemand eine der versendeten SMS beantwortet hat, wird er mit den dann eingegangenen Daten wieder angeschrieben. Dabei ist es vollkommen egal, ob sich derjenige mit Ja oder mit Nein an die entsprechende Nummer gewandt hat.

Die vor den Bildschirmen sitzende Mitarbeiter sind darauf trainiert, die Antwort SMS sind in einer Art und Weise zu formulieren, möglichst als Frage, dass sich der Adressat dieser SMS genötigt sieht, darauf zu antworten. Ein geübter Mitarbeiter ist so in der Lage, einen SMS Dialog zu führen, der über 20-30 oder noch mehr SMS geht, und den Anschlussinhaber etwa zwei Euro pro SMS kostet.

Fazit

Wann immer Sie eine SMS bekommen, in welcher Sie aufgefordert werden, diese zu beantworten und der Absender dieser SMS ist Ihnen nicht bekannt, tun Sie mir einen Gefallen, und antworten Sie nicht. Denn es ist äußerst schwer, die über den Mobilfunkanbietern einen Rückzahlungsanspruch geltend zu machen und hier tatsächlich Entgelte wieder zu bekommen.

Sollte es sich bei dem Absender der SMS tatsächlich um jemanden handelt, der sie persönlich erreichen möchte, wird er sich wieder melden und nachfragen.